Sammlung unserer Informationsblätter
zum Thema Hecken

 

Projektbeschrieb

In der heutigen Landwirtschaft stehen Hecken besonders aufgrund ihres ökologischen Wertes im Fokus. Die grünen Heckenbänder ziehen sich vielerorts wie ein Netz durch unsere Kulturlandschaft und bilden dadurch ideale Vernetzungskorridore für unsere einheimische Tierwelt. Neben diesen Schutz bietenden Verbindungen stellen Hecken zudem Lebensraum sowie Nahrung bereit und dienen als Fortpflanzungs- und Überwinterungsort. Diese Prinzipien gelten auch für Hecken im Siedlungsgebiet. Das Verwenden von einheimischen, standorttypischen Gehölzen leistet einen wichtigen Beitrag zur Siedlungsökologie. In bebauten Gebieten, in welchen Nahrung und Lebensraum für viele unserer Tierarten zunehmend knapp werden, sind schützende und fruchttragende Sträucher äusserst wertvoll.

Lassen Sie sich von unseren Informationsblätter inspirieren und finden Sie spannende Angaben zum Thema Hecken und deren Bewohner.


zurück

Details zu Referenz

Folgende Informationsblätter sind in unserer Broschüre zu finden:

Hecken und Sträucher:

  • Anforderungen an Hecken und Lebhäge
  • Wir fördern attraktive Hecken
  • Wir schützen und fördern Hecken
  • Wir organisieren Sträucher-Bestellaktionen

Ergänzende Strukturen:

  • Wir fördern wertvolle Steinhaufen
  • Wir fördern Kleinstrukturen

Profiteure von Hecken:

  • Wir helfen dem Feldhasen auf die Sprünge
  • Wir unterstützen den Grünspecht
  • Wir helfen der Kleinen Hufeisennase
  • Wir helfen unseren Schwalben
  • Wir helfen unseren Wildbienen
  • Wir helfen den Zauneidechsen